Zu politischen Aktivitäten von Kindern im Internet, z.B. als Blogger, die über schlechtes Schulessen berichten, ist dieses Video des Tagesspiegels von der re:publica in Berlin sehr zu empfehlen: http://www.tagesspiegel.de/berlin/video-zur-re-publica-wenn-kinder-politisch-aktiv-werden-/8182806.html

Man darf aber nicht verschweigen, dass das insbesondere Lehrer und Schulleiter nicht gern sehen, wenn über Missstände in ihrer Einrichtung öffentlich berichtet wird. Der Schüler wird leider viel zu selten als Staatsbürger und Grundrechtsträger wahrgenommen, sondern stattdessen als Objekt staatlicher „Fürsorge“. Hier ist ein kultureller Wandel dringend erforderlich.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.